12. Dezember 2017

Was Sie schon immer über Hypnose wissen wollten

Mentaltrainer Lars Helmer
Mentaltrainer Lars Helmer lädt am 5. Mai zu einem kostenlosen Fachvortrag zum Thema Hypnose in die Gladbecker VHS ein.
Hypnose hilft! Warum und wie, das stellt der ausgebildete Mentaltrainer und Physiotherapeut Lars Helmer in seinem Fachvortrag am Freitag, 5. Mai um 19 Uhr im Haus der VHS vor. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Hypnose und Entspannung

Kraftanker setzen, Entspannung in Sekunden, Selbstwert steigern, Glaubenssätze verändern mit Hypnose, geht das? „Ja“, ist sich Lars Helmer sicher. Denn die Hypnose arbeitet mit dem Unterbewusstsein und ist „eine wunderbare Methode, um nachhaltige und tiefgreifende Veränderungen zu erzielen.“

Gewichtsreduktion und Rauchentwöhnung

In seinem Vortrag im Raum 1 der VHS an der Friedrichsstraße 55 will der Gladbecker unter anderem auch mit dem Mythos aufräumen, dass Hypnose mit einem Kontrollverlust einhergeht.“Niemand kann hypnotisiert werden, wenn er es nicht will!“
Anwendung findet die Hypnose in vielen Bereichen: Stärkung des Selbstbewusstseins, Gewichtsreduzierung, Raucherentwöhnung, Abbau von Lampenfieber, Burnout-Prävention/Stressabbau, Sporthypnose, Prüfungsangst, Aktivierung der Selbstheilkräfte, Schmerzlinderung bei chronischen Schmerzen, Abbau von Schlafstörungen, Ablegen störender Gewohnheiten und Verhaltensmuster sowie das Erreichen von gesteckten Zielen.

Die eigene Schatzkammer

Dazu setzt Helmer maßgeschneiderte Suggestionen ein, die in einem Vorgespräch zusammen erarbeitet werden. „Es ist für jeden Menschen möglich, einen neuen Zugang zu sich selbst zu finden. Und dadurch Ressourcen aktivieren, die bislang nicht entdeckt oder genutzt wurden. Während der Hypnose können Sie eine Tür zu Ihrer eigenen Schatzkammer öffnen“, so Helmer.

Physiotherapeut und Mentaltrainer

Lars Helmer ist 50 Jahre alt, seit 2003 freiberuflicher Physiotherapeut und betreibt seit 2008 seine Praxis in Gladbeck-Rentfort an der Kampstraße. Er behandelt überwiegend chronische und akute Erkrankungen des Bewegungsapparates. Ferner betreut er als Personal-Trainer Profisportler, vor allem Balletttänzer.
Neben den klassischen Bereichen der Physiotherapie arbeitet er schwerpunktmäßig mit der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht.
Seit 2012 beschäftigt er sich mit dem Thema Hypnose und hat zahlreiche Weiterbildungen und Qualifikationen erfolgreich abgeschlossen.

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*